Fehler Einzelpersonen machen über Akne-Narben-Behandlungen

Hautprobleme können bei Menschen, insbesondere bei Frauen, große Probleme verursachen, da sie sich ihrer Haut sehr bewusst sind. Aus diesem Grund suchen immer mehr Frauen nach Wegen, um Hautprobleme wie Akne loszuwerden und zu behandeln.

Natürlich gibt es zahlreiche Optionen, aus denen Frauen wählen können und die gute Ergebnisse liefern können. Nach der Beseitigung von Akne sollten Frauen jedoch als nächstes Aknenarben entfernen. Behandlungen für Akne-Narben sind heutzutage sehr zugänglich, da immer mehr Gesundheitseinrichtungen einen solchen Service anbieten. Ganz zu schweigen davon, dass es auf dem Markt auch gebrauchsfertige Produkte gibt.

Leider gibt es Fälle, in denen Frauen Fehler bei der Behandlung von Hautnarben machen, die stressig sein können. Um mehr zu wissen, ist unten eine Liste von Fehlern, die man vermeiden sollte, wenn man Aknenarbebehandlungen wählt.

Zu viele Produkte gleichzeitig verwenden

Einer der häufigsten Fehler bei der Behandlung von Aknenarben ist die gleichzeitige Verwendung zu vieler Produkte. Da Behandlungen wie Cremes sehr leicht zugänglich sind, verwenden die meisten Frauen verschiedene Cremes, um schnell Ergebnisse zu erzielen. Leider kann diese Option die Situation nur verschlimmern, da Chemikalien in Cremes die Haut reizen oder verbrennen können. Am besten verwenden Sie nur eine einzige Creme, die von Dermatologen empfohlen wird.

Übermäßiger oder unzureichender Gebrauch von verschriebenen Medikamenten

Abgesehen davon, dass zu viele Produkte verwendet werden, verwenden einige Personen verschriebene Medikamente zu häufig oder zu wenig. Wenn Sie zu viele Medikamente einnehmen, kann dies zu zusätzlicher Rötung und Trockenheit der Haut führen. Nicht zu vergessen, kann übermäßiger Einsatz von Medikamenten auch die Ergebnisse verzögern, die Sie suchen. Andererseits kann eine unzureichende Einnahme von Medikamenten den Prozess verlangsamen. Daher ist es am besten, Medikamente zu verwenden, die von Experten verschrieben werden.

Verzögerung bei der Konsultation des Dermatologen

Für den Fall, dass Sie Aknenarben dauerhaft und richtig entfernen möchten, ist es am besten, sofort einen Hautarzt aufzusuchen. Eine Verzögerung Ihres Besuchs kann jedoch zu ernsthaften Problemen führen, da Experten möglicherweise Schwierigkeiten haben, die Narben zu beseitigen. Darüber hinaus benötigen Sie zusätzliche Besuche, um Ihren Anforderungen gerecht zu werden.

Vernachlässigung neuer Aknenarbenbehandlungen

Schließlich nie neue Aknenarbebehandlungen vernachlässigen. Ab sofort gibt es neue Behandlungen für Aknenarben wie die Laserbehandlung. Diese Behandlung ist jedoch ziemlich teuer. Vernachlässigen Sie diese Option jedoch niemals, da Sie dadurch auch bessere Ergebnisse erzielen können. Darüber hinaus können Laserbehandlungen auch andere Hautprobleme beseitigen, die bei Ihnen auftreten.

Indem sie all dies kennen, können Einzelpersonen, insbesondere Frauen, ihre Haut verbessern, um ihr Aussehen und Selbstvertrauen zu verbessern. Klicken Sie hier für mehr.

Medical Village ist eine Einrichtung, die zuverlässige Hautpflegebehandlungen anbietet. Die Institution verfügt auch über qualifizierte Fachkräfte, die Ihre Hautbedürfnisse angemessen berücksichtigen können.

Ein Leitfaden für Anwender von Micro Needling Treatment

Narben von Akne oder Windpocken sind schwer zu beseitigen. Es wurden viele Therapien entwickelt, um solche Narben zu behandeln. Keines war jedoch so erfolgreich wie das neu entwickelte Mikronadeln. Erst 1995 entstand die Idee; Orentreich et al. Beschrieben Subcision oder Dermal Needling für Narben. Camirand und Doucet haben die Behandlung 1997 weiter vorangetrieben. Bei ihrem Eingriff wurde die Dermabrasion mit einer Tattoo-Pistole durchgeführt, um Narben zu behandeln. Das volle Potenzial der Therapie wurde 2006 erreicht, als Fernandes eine perkutane Kollageninduktionstherapie entwickelte.

Das Verfahren ist einfach und kann zu Hause durchgeführt werden. Dermatologen raten jedoch davon ab, da Infektions- und Narbengefahr besteht.

Vorrichtungen zum Mikronadeln

Bei dem Eingriff wird die Haut mit feinen Nadeln durchstochen; Diese Nadeln können sich entweder auf einer Rolle befinden, die Nadelräder aufweist, oder auf Stiften, die an der Spitze eine Nadelgruppe aufweisen. Die von Ärzten verwendeten Modelle können variieren. es kann motorisiert werden, was die Kontrolle der Nadeltiefe ermöglicht. Es gibt andere Modelle, die neben Hochfrequenzenergie auch Mikronadeln verwenden. Die Radiofrequenz wird zur Erzeugung von Wärme verwendet, die laut einigen Veröffentlichungen zum Wachstum von Kollagen beiträgt. Das Radiofrequenzverfahren ist jedoch ziemlich teuer als die alleinige Mikronadelbehandlung.

Wie funktioniert die Behandlung?

Die winzige Nadelverletzung stimuliert das Wachstum von Kollagen, einem Protein, das als Gerüst unter der Haut fungiert. Bei der Behandlung wird Kollagen auf raffinierte Weise absichtlich verletzt, um die Narbe zu behandeln, wodurch das Erscheinungsbild verbessert wird. Die Technik ist effektiver für versunkene Bereiche, die durch Akne verursacht werden. Bei tieferen oder schmaleren Narben funktioniert das Verfahren jedoch nicht. Mit vier bis sechs Behandlungen können Sie eine 60- bis 70-prozentige Verbesserung der breiten Aknenarben erzielen. Das Verfahren ist auch wirksam bei der Glättung von Falten um die Augen und auf der Oberlippe.

Kosten und unmittelbare Auswirkungen der Behandlung

Die Behandlungskosten variieren zwischen 250 und 1.000 US-Dollar, je nach Hautarzt oder medizinischem Gerät. Das Verfahren kann zu leichten Blutungen führen. Das Gesicht eines Patienten kann nach der Therapie rosa und aufgedunsen aussehen. Patienten wird empfohlen, nach der Therapie Eis auf den Behandlungsbereich zu legen. Der Patient erholt sich viel schneller als bei anderen Hautverschönerungsverfahren wie dem Laser-Resurfacing, die eine Woche oder länger dauern können. Es dauert nur ein oder zwei Tage. Wenn Sie sich am Freitag einer Operation unterzogen haben, können Sie sich am Sonntag sogar schminken.

Zu Hause zu befolgende Vorsichtsmaßnahmen

Walzen verschiedener Modelle sind online verfügbar und kosten zwischen 20 und 125 US-Dollar. Es wird von Dermatologen empfohlen, vor dem Eingriff zu Hause einen Arzt zu konsultieren. Verwenden Sie auch Nadeln, die kürzer als ein Viertel bis ein halber Millimeter sind, da längere Nadeln das Infektions- oder Narbenrisiko erhöhen und das Risiko von Verletzungen erhöhen.

Tipps zur Beseitigung von Akne-Narben

Akne ist nicht nur peinlich, sondern auch schmerzhaft. Akne ist gekennzeichnet durch rote Pickel, die auf den Gesichtern der meisten jungen Menschen auftreten. Noch peinlicher sind die Pickel und Narben, die nach dem Abheilen dieser Pickel zurückbleiben. Narben erinnern dich an den Schmerz, den du durchgemacht hast, als du gegen die Pickel gekämpft hast.

Beachten Sie jedoch, dass die meisten Narben auf Ihrem Gesicht in einigen Monaten verblassen. Die Pickelspuren und Aknenarben sollten Sie nicht hilflos fühlen lassen, denn es gibt eine Reihe von Dingen, die Sie tun können, um Aknenarben loszuwerden. Erstens ist es wichtig, dass Sie wissen, dass Sie Ihr Hauttyp sind.

Haupthilfsmittel, die Aknenarben verringern

  • Honig

Honig wird seit langem zur Behandlung von roten Pickeln und Akne verwendet. Honig ist ein wirksames antibakterielles Naturprodukt. Verwenden Sie immer rohen Honig, da er Aknenarben wirksam beseitigt.

  • Aloe Vera

Der Aloe Vera-Saft kann verwendet werden, um viele Krankheiten zu behandeln, einschließlich Wunden, Verbrennungen und roten Pickeln und vielem mehr. Aloe Vera ist eine natürliche Feuchtigkeitscreme, die bei der Verjüngung der Haut hilft. Die Verwendung von Aloe Vera Saft beschleunigt den Heilungsprozess der Aknenarben. Tragen Sie diesen Saft einfach direkt auf die Narben auf.

  • Zitronensaft

Zitronensaft hat nachweislich bleichende Eigenschaften, was ihn zu einem wirksamen Heilmittel macht, das Ihnen helfen kann, Aknenarben loszuwerden. Nehmen Sie Zitronensaft, mischen Sie ihn mit der gleichen Menge Wasser und tragen Sie ihn direkt auf die Narben auf. Tragen Sie die Mischung niemals auf die restliche Haut auf. Lassen Sie den Zitronensaft etwa zwanzig Minuten auf diesen Narben, bevor Sie ihn reinigen. Vergessen Sie nicht, die Haut nach dem Waschen mit Zitronensaft zu befeuchten. Limettensaft kann auch anstelle von Zitronensaft verwendet werden.

Medizinische Behandlung

  • Mikrodermabrasion und chemisches Peeling

Diese Optionen sind hart für Ihre Haut und können einige Zeit in Anspruch nehmen, um zu heilen. Die Verfahren sind jedoch besonders bevorzugt, wenn die Cremes und Lotionen nicht wirken. Beim chemischen Peeling wird eine konzentrierte Säure auf Ihre Haut aufgetragen, die die oberste Hautschicht auffrisst und so Aknenarben beseitigt. Dies ermöglicht die Bildung einer neuen Hautschicht, die keine Narben aufweist. Bei der Mikrodermabrasion wird Ihre Haut mit einer Drahtbürste abgezogen.

  • Hautaufhellende Cremes

Es gibt eine Reihe von rezeptfreien Cremes, die Sie kaufen können. Diese aufhellenden Cremes enthalten Inhaltsstoffe wie Kojisäure, Arbutin, Lakritzextrakte, Vitamin C und Maulbeerextrakte. Diese Produkte helfen sehr dabei, die Hyperpigmentierung der Haut, die durch die Aknenarben entsteht, zu verringern.

Die meisten Hautaufhellungscremes verursachen keinerlei Hautschäden oder -reizungen. Denken Sie immer daran, Hautaufhellungsprodukte zu vermeiden, die Hydrochinon als einen der Inhaltsstoffe enthalten. Für diejenigen, die eine dunkle Haut haben, ist die Verwendung von Hautaufhellungscremes möglicherweise keine gute Idee, da Ihre Haut möglicherweise ihre Fähigkeit zur Herstellung von Melanin verliert und somit einen Makel auf Ihrer Haut hinterlässt.

  • Retinoide Hautprodukte

Diese Hautprodukte enthalten Vitamin-A-Derivate, die helfen, Aknenarben loszuwerden. Die retinoiden Hautprodukte werden zur Behandlung verschiedener Hautkomplikationen verwendet, darunter Hautverfärbungen, Akne, feine Linien und Falten. Diese Retinoid-Cremes steigern bekanntermaßen die Kollagenproduktion, was wiederum die Zellregeneration auf schnelle Weise fördert und somit die Aknenarben bekämpft.

Während diese Cremes etwas teuer sein können, werden sie von Dermatologen bevorzugt, weil sie schnell sind. Die stärkeren Retinoid-Cremes sind nur als verschreibungspflichtige Cremes zur Entfernung von Aknenarben erhältlich.

  • Laserbehandlung

Wenn Sie alle anderen Methoden ausprobiert haben und feststellen, dass Sie immer noch Narben haben, sollten Sie über eine Lasertherapie nachdenken. Die Lasertherapie stimuliert entweder die Kollagenproduktion oder verdampft die Narbe, sodass die neuen Hautzellen an der Stelle der Narbe wachsen können.

  • Cortison-Cremes

Cortison-Cremes werden seit langem zur Behandlung von Entzündungen und zur Beschleunigung des Heilungsprozesses eingesetzt. Ihr Arzt sollte in der Lage sein, Sie auf die für Ihren Hauttyp am besten geeignete Cortisoncreme hinzuweisen. Diese Cremes sind sowohl als rezeptfreie als auch als Rezeptform erhältlich. Stellen Sie sicher, dass Sie die empfohlene Cremeart nur auf die betroffene Stelle auftragen.

  • Füllstoffe

In vielen Fällen hinterlassen die Aknenarben bleibende Vertiefungen auf der Haut. Die Füllstoff-Injektionen können verwendet werden, um Ihre Haut selbst so aussehen zu lassen, dass die Auswirkungen von Aknenarben minimiert werden.

Überraschende Ursachen für Akne, von denen Sie nichts wussten

Für viele ist Akne nur eine schreckliche Erinnerung an ihre Teenagerjahre, aber für einige verfolgt sie sie noch viele Jahre bis ins Erwachsenenalter. Während Sie die Umweltverschmutzung, das Wetter und Ihre ungesunde Ernährung für die Flut unangenehmer Ausbrüche verantwortlich machen können, die unmittelbar vor einem Großereignis auf Ihrer Haut auftreten, kann es eine Vielzahl anderer Faktoren geben, die für diese Pickel verantwortlich sind. Hier sind fünf überraschende Ursachen für Akne, von denen Sie wahrscheinlich noch nie etwas gewusst haben:

Ihre Geräte und Zubehörteile – Ihr geliebtes Mobiltelefon, Ihre Kopfhörer und Ihre Sonnenbrille enthalten viele Bakterien, Schmutz und Öl. Wenn Sie Ihr Gesicht berühren, können sie zu Akne mechanica führen, die durch Reibung verursacht wird, und wenn Ihre Poren nicht mehr vorhanden sind Ich darf nicht atmen. Um dies zu verhindern, reinigen Sie regelmäßig alle Zubehörteile und Geräte mit einem Desinfektionsmittel und vermeiden Sie deren gleichzeitige Verwendung über einen längeren Zeitraum.

Ihre Haarstyling-Produkte – Wenn Sie Ihr Haar perfekt stylen möchten, können Hautschübe auftreten. Viele Haarstylingprodukte enthalten Inhaltsstoffe wie Öl, Natriumlaurethsulfat und Natriumlaurylsulfat, die Akne im Haaransatz und sogar im Gesicht auslösen können. Dies nennt man Pomade Akne. Um dies so weit wie möglich zu vermeiden, versuchen Sie, Haarstylingprodukte auf Wasserbasis zu verwenden. Machen Sie es sich zum Ziel, sich nach der Verwendung eines Haarpflegemittels Gesicht und Hände zu waschen.

Ihr Kissenbezug – Ihr Lieblingskissen könnte auch den Bösewicht auf Ihrer Haut spielen. Wenn Sie Ihren Kissenbezug nicht regelmäßig waschen, können sich viele natürliche Öle und Produktreste Ihres Körpers darauf ansammeln. Wechseln Sie Ihren Kissenbezug mindestens einmal pro Woche und gehen Sie niemals ins Bett, ohne Ihr Make-up zu entfernen.

Ihre Medikamente – Oft müssen Sie aufgrund Ihres Gesundheitszustands Medikamente einnehmen, die Pickel verschlimmern können. Einige dieser Medikamente enthalten Inhaltsstoffe wie Androgene, Kortikosteroide, Lithiumbromide und Jodide, die alle mit Ausbrüchen verbunden sind. Konsultieren Sie einen Arzt, wenn Sie nach Einnahme von Medikamenten Ausbrüche bemerken.

Ihre Zahnpasta – Zahnpasta gilt als eine schnelle Lösung für Zacken , aber wussten Sie, dass sie auch als Ursache für Akne gilt? Inhaltsstoffe wie Wasserstoffperoxid, Backpulver, Natriumlaurylsulfat, ätherische Öle, Alkohol, Fluorid und Menthol in Zahnpasta sind häufige Auslöser von Akne. Der beste Weg, um die Auswirkungen auf Ihre Haut zu minimieren, besteht darin, zuerst zu bürsten und anschließend eine Gesichtsreinigung durchzuführen.
Es gibt viele andere Faktoren wie hormonelles Ungleichgewicht, Stress, Hauttyp und schlechte Hautpflege, die Akne verursachen können. Denken Sie vor allem daran, dass das, was Sie essen, sich auf Ihr Aussehen auswirkt. Wenn Sie mit einem schweren Fall von Akne beunruhigt sind, obwohl Sie alle möglichen Hausmittel ausprobiert haben, kann Sehat Ihnen helfen, die besten Dermatologen in Ihrer Stadt zu finden, um Ihre Erkrankung zu behandeln.

Einige einfache Akne-Behandlungstipps

Die meisten Frauen geben Hunderte von Dollar für teure Salben und Schönheitssalonbehandlungen aus und werden immer noch mit unbefriedigenden Ergebnissen belassen, wenn es einfache Verfahren gibt, die man bequem von zu Hause aus durchführen kann, um sicherzustellen, dass ihre Haut gesund und makellos ist. Lesen Sie weiter, um Empfehlungen für eine gesunde und glückliche Haut zu erhalten:

1. Peeling oft

Überschüssige Öle, die von der Haut produziert werden, verstopfen die Poren und verursachen die Bildung von Pickeln. Abgestorbene Hautzellen sammeln sich an und müssen regelmäßig entfernt werden, um der neuen, gesünderen Hautschicht Platz zu machen. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihr Gesicht ein- oder zweimal pro Woche sanft peelen, um das Auftreten von schwarzen Flecken und Schönheitsfehlern drastisch zu reduzieren.

2. Vermeiden Sie es, Ihr Gesicht zu berühren

Vermeiden Sie es den ganzen Tag, Ihr Gesicht zu berühren, da die Hände schwitzen und dies auf das Gesicht überträgt. Die meisten Menschen sind gezwungen, in dem Moment, in dem sie auftauchen, einen Pickel zu bekommen, aber dies kann die Akne tatsächlich verschlimmern, da sie Bakterien verbreitet und Infektionen verursacht.

3. Eis und Honig auftragen

Eis hilft, die Haut zu straffen und das Auftreten von Poren zu reduzieren. Durch das Auftragen von Eis werden Öle und Schmutz entfernt und Rötungen und Schwellungen reduziert. Wenn sich Ihre Akne entzündet – ein einzelner Eiswürfel kann Wunder bewirken. Honig wirkt als natürliches Antiseptikum, das die Haut beruhigt und heilt. Das Auftragen von Honigmasken wirkt dem Akneproblem entgegen und ist eine gute vorbeugende Maßnahme.

4. Tragen Sie Zahnpasta auf

Verwenden Sie dies als schnellen Trick, um einen entzündeten Pickel zu reparieren, wenn Sie keine Zeit für hausgemachte Masken oder Heilmittel haben. Eine kleine Portion Zahnpasta auf die betroffene Stelle geben und mehrere Stunden oder über Nacht einwirken lassen, dann abwaschen. Dies führt zum Austrocknen der Pickel, aber denken Sie daran, nur weiße Zahnpasta zu verwenden, niemals solche mit weißlichen Eigenschaften.

5. Aloe Vera

Wenn es um Akne geht, sind nur wenige Dinge so wirksam wie die Aloe Vera. Diese Pflanze hat antibakterielle, antimykotische, antiseptische und adstringierende Eigenschaften und kann als Gesichtsmaske, Feuchtigkeitscreme, Öl oder Bestandteil Ihrer Ernährung verwendet werden. Es wirkt wunderbar bei der Reduzierung und Vorbeugung von Akne, da es die Haut regeneriert und beruhigt und das Zellwachstum stimuliert.

Akne kann unangenehm sein, aber es ist nie ein eigenständiges Problem. Oft liegt die Ursache in unseren Lebensgewohnheiten, Ernährungsgewohnheiten oder Stressniveaus und wir müssen diese untersuchen, um ein ungesundes Muster zu erkennen, das einer Änderung bedarf. Denken Sie daran – gesunde und schöne Haut kommt von innen. Manchmal kann das Problem ärztliche Hilfe erfordern. In diesem Fall bietet der Hautarzt eine wirksame Behandlung an, um Akne loszuwerden und die Haut wieder in ihren natürlichen, schönen Zustand zu versetzen.

Dr. Harmandeep Sidhu vom Athena Skin Specialist in Chandigarh und der Hair & Laser Clinic bietet eine wirksame Behandlung, um Akne loszuwerden und die Haut wieder in ihren natürlichen, schönen Zustand zu versetzen .

Tipps zur Beseitigung von Akne-Narben

Akne ist nicht nur peinlich, sondern auch schmerzhaft. Akne ist gekennzeichnet durch rote Pickel, die auf den Gesichtern der meisten jungen Menschen auftreten. Noch peinlicher sind die Pickel und Narben, die nach dem Abheilen dieser Pickel zurückbleiben. Narben erinnern dich an den Schmerz, den du durchgemacht hast, als du gegen die Pickel gekämpft hast.

Beachten Sie jedoch, dass die meisten Narben auf Ihrem Gesicht in einigen Monaten verblassen. Die Pickelspuren und Aknenarben sollten Sie nicht hilflos fühlen lassen, denn es gibt eine Reihe von Dingen, die Sie tun können, um Aknenarben loszuwerden. Erstens ist es wichtig, dass Sie wissen, dass Sie Ihr Hauttyp sind.

Haupthilfsmittel, die Aknenarben verringern

  • Honig

Honig wird seit langem zur Behandlung von roten Pickeln und Akne verwendet. Honig ist ein wirksames antibakterielles Naturprodukt. Verwenden Sie immer rohen Honig, da er Aknenarben wirksam beseitigt.

  • Aloe Vera

Der Aloe Vera-Saft kann verwendet werden, um viele Krankheiten zu behandeln, einschließlich Wunden, Verbrennungen und roten Pickeln und vielem mehr. Aloe Vera ist eine natürliche Feuchtigkeitscreme, die bei der Verjüngung der Haut hilft. Die Verwendung von Aloe Vera Saft beschleunigt den Heilungsprozess der Aknenarben. Tragen Sie diesen Saft einfach direkt auf die Narben auf.

  • Zitronensaft

Zitronensaft hat nachweislich bleichende Eigenschaften, was ihn zu einem wirksamen Heilmittel macht, das Ihnen helfen kann, Aknenarben loszuwerden. Nehmen Sie Zitronensaft, mischen Sie ihn mit der gleichen Menge Wasser und tragen Sie ihn direkt auf die Narben auf. Tragen Sie die Mischung niemals auf die restliche Haut auf. Lassen Sie den Zitronensaft etwa zwanzig Minuten auf diesen Narben, bevor Sie ihn reinigen. Vergessen Sie nicht, die Haut nach dem Waschen mit Zitronensaft zu befeuchten. Limettensaft kann auch anstelle von Zitronensaft verwendet werden.

Medizinische Behandlung

  • Mikrodermabrasion und chemisches Peeling

Diese Optionen sind hart für Ihre Haut und können einige Zeit in Anspruch nehmen, um zu heilen. Die Verfahren sind jedoch besonders bevorzugt, wenn die Cremes und Lotionen nicht wirken. Beim chemischen Peeling wird eine konzentrierte Säure auf Ihre Haut aufgetragen, die die oberste Hautschicht auffrisst und so Aknenarben beseitigt. Dies ermöglicht die Bildung einer neuen Hautschicht, die keine Narben aufweist. Bei der Mikrodermabrasion wird Ihre Haut mit einer Drahtbürste abgezogen.

  • Hautaufhellende Cremes

Es gibt eine Reihe von rezeptfreien Cremes, die Sie kaufen können. Diese aufhellenden Cremes enthalten Inhaltsstoffe wie Kojisäure, Arbutin, Lakritzextrakte, Vitamin C und Maulbeerextrakte. Diese Produkte helfen sehr dabei, die Hyperpigmentierung der Haut, die durch die Aknenarben entsteht, zu verringern.

Die meisten Hautaufhellungscremes verursachen keinerlei Hautschäden oder -reizungen. Denken Sie immer daran, Hautaufhellungsprodukte zu vermeiden, die Hydrochinon als einen der Inhaltsstoffe enthalten. Für diejenigen, die eine dunkle Haut haben, ist die Verwendung von Hautaufhellungscremes möglicherweise keine gute Idee, da Ihre Haut möglicherweise ihre Fähigkeit zur Herstellung von Melanin verliert und somit einen Makel auf Ihrer Haut hinterlässt.

  • Retinoide Hautprodukte

Diese Hautprodukte enthalten Vitamin-A-Derivate, die helfen, Aknenarben loszuwerden. Die retinoiden Hautprodukte werden zur Behandlung verschiedener Hautkomplikationen verwendet, darunter Hautverfärbungen, Akne, feine Linien und Falten. Diese Retinoid-Cremes steigern bekanntermaßen die Kollagenproduktion, was wiederum die Zellregeneration auf schnelle Weise fördert und somit die Aknenarben bekämpft.

Während diese Cremes etwas teuer sein können, werden sie von Dermatologen bevorzugt, weil sie schnell sind. Die stärkeren Retinoid-Cremes sind nur als verschreibungspflichtige Cremes zur Entfernung von Aknenarben erhältlich.

  • Laserbehandlung

Wenn Sie alle anderen Methoden ausprobiert haben und feststellen, dass Sie immer noch Narben haben, sollten Sie über eine Lasertherapie nachdenken. Die Lasertherapie stimuliert entweder die Kollagenproduktion oder verdampft die Narbe, sodass die neuen Hautzellen an der Stelle der Narbe wachsen können.

  • Cortison-Cremes

Cortison-Cremes werden seit langem zur Behandlung von Entzündungen und zur Beschleunigung des Heilungsprozesses eingesetzt. Ihr Arzt sollte in der Lage sein, Sie auf die für Ihren Hauttyp am besten geeignete Cortisoncreme hinzuweisen. Diese Cremes sind sowohl als rezeptfreie als auch als Rezeptform erhältlich. Stellen Sie sicher, dass Sie die empfohlene Cremeart nur auf die betroffene Stelle auftragen.

  • Füllstoffe

In vielen Fällen hinterlassen die Aknenarben bleibende Vertiefungen auf der Haut. Die Füllstoff-Injektionen können verwendet werden, um Ihre Haut selbst so aussehen zu lassen, dass die Auswirkungen von Aknenarben minimiert werden.

Akne ist zum Kotzen! Für immer loswerden

Akne kann zu Angstzuständen, geringem Selbstwertgefühl und Depressionen führen. Um Akne loszuwerden, müssen Sie die richtigen Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, die falschen Lebensmittel vermeiden und die richtigen Produkte auf Ihrer Haut verwenden.

Zink

Hormonstörungen können zu Akne führen. Zink reguliert die Hormone in Ihrem Körper. Es wurden viele Studien durchgeführt, die zeigen, dass der Zinkspiegel bei Menschen mit Akne niedriger ist als bei Menschen mit klarer Haut. Durch die Einnahme von Zink kann Akne um bis zu 50% reduziert werden. Zink reduziert die Produktion von (DHT) Dihydrotestosteron. DHT ist eines der Androgene, die zur hormonellen Ursache von Akne beitragen. Zink stoppt effektiv die Grundursache von Akneausbrüchen.

Probiotika

Viele Studien haben gezeigt, dass Patienten mit mittelschwerer Akne, die Probiotika einnahmen, eine signifikante Verbesserung ihrer Akne aufwiesen. Probiotika verbesserten Akne, indem sie den Talggehalt verringerten und die Hautentzündung aufgrund ihrer antibakteriellen und entzündungshemmenden Wirkung verringerten. Wenn Sie Probiotika einnehmen, werden Sie eine signifikante Verbesserung Ihrer Haut feststellen. Nehmen Sie keine Probiotika ein, die Milchprodukte wie Joghurt enthalten, da Milchprodukte mit Akne in Verbindung gebracht werden. Ich empfehle, Probiotika in Tablettenform einzunehmen. Ich nehme auch das probiotische Getränk Kevita, das in Lebensmittelgeschäften verkauft wird.

MSM

Die Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels MSM macht die Haut weicher, verbessert die Hautdurchlässigkeit und hilft, die Poren zu reinigen. MSM enthält Schwefel, auch als “Schönheitsmineral” bekannt. MSM hilft, das Ausbrechen von Akne zu verhindern, indem es die Keratinproduktionsrate reguliert und die Wirkung von Androgenen wie DHT hemmt. MSM ist sehr effektiv bei der Behandlung von Akne.

Vitamin-D

Vitamin D aktiviert Makrophagen, eine Art weiße Blutkörperchen. Makrophagen greifen Aknebakterien direkt an und helfen, jede Spur von Akne zu beseitigen. Wenn Sie nicht genug Vitamin D aus der Sonne bekommen können, empfehle ich Ihnen, 1000 IE Vitamin D3 einzunehmen.

Lecithin und Knoblauch

Ich nehme die Ergänzung Kyolic, die sowohl Lecithin als auch Knoblauch enthält. Lecithin pflegt die Haut und greift Akne, Whiteheads und Mitesser an. Die antibakteriellen und antioxidativen Eigenschaften von Knoblauch beugen Akne vor und beseitigen sie. Alle Kyolic-Produkte enthalten beide Eigenschaften zur Aknebekämpfung.

Lebensmittel nicht zu essen

Halte dich fern von Milchprodukten! Es gibt eine direkte Verbindung zwischen Akne und Milch. Wenn Sie zu Akne neigende Haut haben, meiden Sie alle Milchprodukte. Milchprodukte enthalten Hormone, die die Talgproduktion steigern. Milchprodukte gehören zu den entzündungshemmendsten Lebensmitteln, die Sie konsumieren können. Zusätzliche Lebensmittel, die Sie meiden sollten, sind Eier, Schokolade und Nüsse. Vermeiden Sie Zucker, Getreide, verarbeitete Lebensmittel, Pflanzenöle, Koffein und Alkohol. Gemüse, das Sie vermeiden sollten, sind Brokkoli und Pilze.

Hautpflegeprodukte

Laut Untersuchungen können fünf der häufigsten Hautbakterien, die für Akne verantwortlich sind, nicht überleben, wenn Sie Jojobaöl auf Ihre Haut auftragen. Jojobaöl ist sehr wirksam bei der Heilung von Akne und entzündeter Haut. Jojobaöl zieht leicht tief in die Haut ein, ohne die Poren zu verstopfen oder die Haut fettig zu machen. Jojobaöl wirkt antibakteriell und tötet so die bakterielle Infektion ab, die Akne verursacht. Jojobaöl ist ein beliebtes Aknemittel, um Akne auf der Gesichtshaut loszuwerden.

Iss gesund, folge diesen Tipps und du wirst sehen, wie deine Akne verschwindet. Freuen Sie sich auf schöne klare Haut!

Tipps zur Beseitigung von Akne-Narben

Akne ist nicht nur peinlich, sondern auch schmerzhaft. Akne ist gekennzeichnet durch rote Pickel, die auf den Gesichtern der meisten jungen Menschen auftreten. Noch peinlicher sind die Pickel und Narben, die nach dem Abheilen dieser Pickel zurückbleiben. Narben erinnern dich an den Schmerz, den du durchgemacht hast, als du gegen die Pickel gekämpft hast.

Beachten Sie jedoch, dass die meisten Narben auf Ihrem Gesicht in einigen Monaten verblassen. Die Pickelspuren und Aknenarben sollten Sie nicht hilflos fühlen lassen, denn es gibt eine Reihe von Dingen, die Sie tun können, um Aknenarben loszuwerden. Erstens ist es wichtig, dass Sie wissen, dass Sie Ihr Hauttyp sind.

Haupthilfsmittel, die Aknenarben verringern

  • Honig

Honig wird seit langem zur Behandlung von roten Pickeln und Akne verwendet. Honig ist ein wirksames antibakterielles Naturprodukt. Verwenden Sie immer rohen Honig, da er Aknenarben wirksam beseitigt.

  • Aloe Vera

Der Aloe Vera-Saft kann verwendet werden, um viele Krankheiten zu behandeln, einschließlich Wunden, Verbrennungen und roten Pickeln und vielem mehr. Aloe Vera ist eine natürliche Feuchtigkeitscreme, die bei der Verjüngung der Haut hilft. Die Verwendung von Aloe Vera Saft beschleunigt den Heilungsprozess der Aknenarben. Tragen Sie diesen Saft einfach direkt auf die Narben auf.

  • Zitronensaft

Zitronensaft hat nachweislich bleichende Eigenschaften, was ihn zu einem wirksamen Heilmittel macht, das Ihnen helfen kann, Aknenarben loszuwerden. Nehmen Sie Zitronensaft, mischen Sie ihn mit der gleichen Menge Wasser und tragen Sie ihn direkt auf die Narben auf. Tragen Sie die Mischung niemals auf die restliche Haut auf. Lassen Sie den Zitronensaft etwa zwanzig Minuten auf diesen Narben, bevor Sie ihn reinigen. Vergessen Sie nicht, die Haut nach dem Waschen mit Zitronensaft zu befeuchten. Limettensaft kann auch anstelle von Zitronensaft verwendet werden.

Medizinische Behandlung

  • Mikrodermabrasion und chemisches Peeling

Diese Optionen sind hart für Ihre Haut und können einige Zeit in Anspruch nehmen, um zu heilen. Die Verfahren sind jedoch besonders bevorzugt, wenn die Cremes und Lotionen nicht wirken. Beim chemischen Peeling wird eine konzentrierte Säure auf Ihre Haut aufgetragen, die die oberste Hautschicht auffrisst und so Aknenarben beseitigt. Dies ermöglicht die Bildung einer neuen Hautschicht, die keine Narben aufweist. Bei der Mikrodermabrasion wird Ihre Haut mit einer Drahtbürste abgezogen.

  • Hautaufhellende Cremes

Es gibt eine Reihe von rezeptfreien Cremes, die Sie kaufen können. Diese aufhellenden Cremes enthalten Inhaltsstoffe wie Kojisäure, Arbutin, Lakritzextrakte, Vitamin C und Maulbeerextrakte. Diese Produkte helfen sehr dabei, die Hyperpigmentierung der Haut, die durch die Aknenarben entsteht, zu verringern.

Die meisten Hautaufhellungscremes verursachen keinerlei Hautschäden oder -reizungen. Denken Sie immer daran, Hautaufhellungsprodukte zu vermeiden, die Hydrochinon als einen der Inhaltsstoffe enthalten. Für diejenigen, die eine dunkle Haut haben, ist die Verwendung von Hautaufhellungscremes möglicherweise keine gute Idee, da Ihre Haut möglicherweise ihre Fähigkeit zur Herstellung von Melanin verliert und somit einen Makel auf Ihrer Haut hinterlässt.

  • Retinoide Hautprodukte

Diese Hautprodukte enthalten Vitamin-A-Derivate, die helfen, Aknenarben loszuwerden. Die retinoiden Hautprodukte werden zur Behandlung verschiedener Hautkomplikationen verwendet, darunter Hautverfärbungen, Akne, feine Linien und Falten. Diese Retinoid-Cremes steigern bekanntermaßen die Kollagenproduktion, was wiederum die Zellregeneration auf schnelle Weise fördert und somit die Aknenarben bekämpft.

Während diese Cremes etwas teuer sein können, werden sie von Dermatologen bevorzugt, weil sie schnell sind. Die stärkeren Retinoid-Cremes sind nur als verschreibungspflichtige Cremes zur Entfernung von Aknenarben erhältlich.

  • Laserbehandlung

Wenn Sie alle anderen Methoden ausprobiert haben und feststellen, dass Sie immer noch Narben haben, sollten Sie über eine Lasertherapie nachdenken. Die Lasertherapie stimuliert entweder die Kollagenproduktion oder verdampft die Narbe, sodass die neuen Hautzellen an der Stelle der Narbe wachsen können.

  • Cortison-Cremes

Cortison-Cremes werden seit langem zur Behandlung von Entzündungen und zur Beschleunigung des Heilungsprozesses eingesetzt. Ihr Arzt sollte in der Lage sein, Sie auf die für Ihren Hauttyp am besten geeignete Cortisoncreme hinzuweisen. Diese Cremes sind sowohl als rezeptfreie als auch als Rezeptform erhältlich. Stellen Sie sicher, dass Sie die empfohlene Cremeart nur auf die betroffene Stelle auftragen.

  • Füllstoffe

In vielen Fällen hinterlassen die Aknenarben bleibende Vertiefungen auf der Haut. Die Füllstoff-Injektionen können verwendet werden, um Ihre Haut selbst so aussehen zu lassen, dass die Auswirkungen von Aknenarben minimiert werden.

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um einen Akne-Spezialisten zu wählen?

Dermatologen und Ärzte sind die logische erste Wahl für Aknepatienten. Wenn Sie eine oder mehrere Beulen haben, ist es nur natürlich, dass Sie Ihren Arzt um Rat und Diagnose bitten.

Es ist großartig, eine Diagnose zu bekommen, um sicherzugehen, dass Sie tatsächlich Akne haben und nicht etwas anderes. Da es viele Hauterkrankungen gibt, die wie Akne aussehen, aber von einem Arzt behandelt werden müssen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie Akne haben, lassen Sie diese auf jeden Fall von einem Arzt untersuchen.

Wenn Sie bereits bei Ihrem Arzt oder Hautarzt waren und wissen, dass Sie Akne haben und mit den Ergebnissen nicht zufrieden sind, sollte ein Akne-Spezialist der nächste Schritt für Sie sein. Die meisten Ärzte haben nicht die Zeit, ihre Patienten über die eigentliche Ursache ihrer Akne aufzuklären, und verschreiben orale Antibiotika, topische Antibiotika, topische Retinoide und manchmal Benzoylperoxid, um dies zu versuchen. In der Regel handelt es sich hierbei um starke Stärken, da es sich um Verschreibungen handelt, die zu trockener, roter, schuppiger, gereizter Haut führen. Dies führt in der Regel dazu, dass der Patient aufgrund von Nebenwirkungen seine Routine verlässt. Sowie der Schwierigkeitsgrad der Kommunikation mit der Arztpraxis für eine kurze Frage.

Was ein Akne-Spezialist für Sie tun kann …

Wir analysieren Ihren Hauttyp und Ihren Aknetyp und testen Ihre Haut auch auf Empfindlichkeiten. Wir nehmen uns die Zeit, um Ihnen die Ursache Ihrer Akne, die Retention Hyperkeratosis, beizubringen. und genau das bedeutet es für dich. Wir werden Ihre Lebensweise / Ernährung, Medikamente und komedogenen Inhaltsstoffe in Make-up- und Hautpflegeprodukten, die Akne verschlimmern können, untersuchen.

Wir werden uns die Zeit nehmen, um Ihre Situation zu untersuchen und sie aus allen Blickwinkeln zu betrachten, um die Schuldigen zu ermitteln, die zu Ihrer Akne beitragen. Speziell für Sie und Ihre Situation entwickeln wir einen Aktionsplan, der deshalb so erfolgreich ist. Wir lehren Sie die Teile, die Sie vermissen, Wissen über Ihre Akne.

Der Rest des Programms besteht darin, bestimmte Produkte für die häusliche Pflege zu verwenden, die für Ihren Haut- und Aknetyp entwickelt wurden, und zwar ohne Rötung, Reizung oder Trockenheit. Ebenso wie in Bürositzungen, um die Heilung Ihrer Akne-Läsionen zu beschleunigen. Diese Sitzungen können Folgendes umfassen: Tiefenreinigung der Poren, Extraktionen, chemische Peelings, Enzym-Peelings, Lichttherapie und feuchtigkeitsspendende Heilungsmasken.

Das Beste daran ist, dass Ihr Akne-Spezialist bei jedem Schritt für Sie da ist. Für außergewöhnlichen Support fallen keine zusätzlichen Kosten an. Sobald Sie im Programm sind, haben Sie eine direkte Kommunikation mit Ihrem Akne-Spezialisten und erhalten umgehend Antworten auf alle Ihre Fragen.

6 besten und billigsten Hausmittel gegen Akne!

Von Akne geplagt? Haben Sie diese albtraumhaften Ausbrüche auf Ihrer Haut? Es gibt zahlreiche Menschen auf der ganzen Welt, die unter der traumatischen Erfahrung leiden, vom quälendsten Aspekt der Haut geplagt zu werden, und es ist keine andere als die schreckliche Akne.

Akne ist das häufigste Problem, das die Jugend stört. Aber auch Erwachsene bleiben nicht verschont! Statistiken zeigen, dass 8 von 10 Menschen eine zu Akne neigende Haut haben und Probleme haben, die makellose und makellose Haut durch verschiedene Hautbehandlungen wieder in den Griff zu bekommen. Es wurde jedoch klar festgestellt, dass die meisten Menschen ihre Akne nicht reduzieren können, da sie nicht genau wissen, wie sie ihre Akne reduzieren können.

Viele Therapien und Zweige von Arzneimitteln – Ayurveda, Allopathie, Homöopathie und Yunani – behaupten, eine Lösung für dieses Problem zu haben. Manchmal ist die Behandlung teuer oder zeitaufwändig. Es braucht eine lange Geduld, wenn Sie entschlossen sind, Akne zu bekämpfen.

Sie werden überrascht sein, dass das Mittel direkt bei Ihnen zu Hause vorhanden ist! Ja, die Lösung liegt in Ihrer Küche! Im Folgenden finden Sie einige einfache Hausmittel, die Ihnen helfen können, Akne dauerhaft loszuwerden.

1. Backpulver : Backpulver ist ein sanftes Peeling mit antiseptischen und entzündungshemmenden Eigenschaften. Es hilft bei der Aufrechterhaltung des pH-Werts der Haut und entfernt abgestorbene Haut. Machen Sie eine Paste aus Backpulver mit Wasser und tragen Sie es auf das Gesicht auf. Nach ein paar Minuten abwaschen. Sie können es auch in Kombination mit Zimtpulver, Honig und Zitrone verwenden. Backpulver ist ein hervorragendes Mittel gegen Akne.

2. Haferflocken : Haferflocken ist ein sanfter Reiniger, der überschüssiges Öl aus den Hautporen aufnimmt. Machen Sie eine Paste aus Haferflocken und Honig zusammen mit Zitronensaft und reiben Sie diese Mischung über die ganze Haut. Lassen Sie diese Packung 30 Minuten lang einwirken und spülen Sie sie mit warmem Wasser ab. Verwenden Sie zweimal pro Woche für beste Ergebnisse bei Akne.

3. Multani Mitti : Multani Mitti, auch als Fullererde bekannt, befreit die Haut von Poren, entfernt überschüssiges Öl und klärt die Haut. Mischen Sie Multani Mitti mit Sandelholzpulver und Rosenwasser zu einer Paste. Tragen Sie diese Mischung auf das Gesicht auf und lassen Sie sie 20-30 Minuten einwirken. Es ist bekannt, dass Multani mitti wunderbare Wirkungen auf die Beseitigung von Akne haben.

4. Zitronensaft : Zitrone ist sehr nützlich bei der Behandlung von Akne aufgrund seiner sauren Eigenschaft. Zitrone wirkt auch als Reinigungsmittel und reinigt den in den Hautporen angesammelten Schmutz. Eine Zitronenscheibe auf die betroffene Hautstelle auftragen und einige Stunden einwirken lassen. Mit warmem Wasser abspülen. Sie können Zitronensaft auch in Kombination mit Rosenwasser verwenden.

5. Zahnpasta: Es ist in der Tat überraschend, dass Zahnpasta, die Ihnen hilft, Ihre Zähne zu reinigen, auch Akne reinigen kann! Tragen Sie Zahnpasta vor dem Zubettgehen auf die betroffene Stelle auf und lassen Sie sie über Nacht einwirken. Zahnpasta reduziert die Rötung der Akne und Sie werden eine signifikante Verringerung in zwei bis drei Tagen sehen.

6. Teebaumöl: Es ist bekannt, dass Teebaumöl eine beliebte Behandlung zur Reduzierung von Akne ist. Es hat antiseptische Eigenschaften, die die Bakterien abtöten, die Akne verursachen. Tragen Sie 2-3 Tropfen Teebaumöl dreimal täglich auf die betroffene Stelle auf, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Wenn Teebaumöl zu Austrocknung oder Hautreizungen führt, können Sie es mit Aloe Vera Gel mischen und auf die Haut auftragen.

Dies sind einige der Hautpflegesysteme für Menschen, die an Akne leiden. Wenn Sie den Schritten folgen und sich um die Haut kümmern, erhalten Sie Ihre makellose und strahlende Haut zurück.